Bio Genussfleisch vom

Angus- Gallowayweiderind

& Natur vom Feinsten


Liebe Feinschmecker!

 

 Im September gibt es wieder Bio-Weiderindfleisch vom Groß Orth!

Bei Interesse bitten wir euch die Bestellung bis am 6. September mitzuteilen.

 

Auslieferungstermine sind der 13. und 14. September,

genaue Zeiträume dazu werden noch bekannt gegeben.

Auch heuer stehen wir wieder am Pielachtaler Dirndlkirtag in Hofstetten und freuen uns darauf unsere Gäste mit schmackhaften, herzhaften, spritzigen oder hochprozentigen Schmankerln verwöhnen zu dürfen.

 

Beim Vifzack 2019 kann unter dem nachstehenden Link bis Ende September für uns noch gevotet werden:

 

https://noe.lko.at/vifzack+2500+++7752

 

Wir würden uns über eure Stimme freuen!

 

Liebe Grüße, Fam. Enne Biohof Groß-Orth
0676/3510310


Eingereicht für den Vifzack 2019

Wurstgenuss im Mantel

Bioweiderinderwurst im schmackhaften Dirndl-Kräuter oder Gemüsemantel

 

© LK NÖ/Franz Gleiß

 

 
 Liebe Feinschmecker- Fans, die Landwirtschaftskammer NÖ vergibt heuer erstmalig den Innovationspreis Vifzack, für welchen auch wir uns beworben haben. Wenn euch unser Konzept zum Thema "Wurst im Mantel" gefällt, freuen wir uns über eure Stimme!

Vielen Dank für eure Stimme!

Unsere Ausgangssituation

  • Nach jedem Frischfleischverkauf hatten wir eine gewisse Menge an Rindfleisch übrig, welches wir einfrieren mussten und nur schleppend im gefroren Zustand verkauften
  • Weiters verursacht das tiefgefrorene Fleischsortiment Zusatzkosten für die Kühlung und ist zudem nur bis zu einem halben Jahr, ohne Qualitätsminderung, verkäuflich
  • Wir suchten nach einem Weg das übrige Fleischsortiment nachhaltig, wirtschaftlich und interessant für den Markt, zu verarbeiten

Die Projektbeschreibung

  • Anfang Jänner 2017 wurden zu unseren vier Stück reinrassigen Galloways, zehn trächtige Mutterkühe und ein Ochse der Rassenkreuzung Angus-Galloway gekauft
  • Ziel ist es, einen Rinderbestand mit etwa 35 Stück Fleischrindern aufzubauen
  • 2017/18: Bau eines Rinderlaufstalls mit integriertem Freiluftauslauf auf Strohmatratze
  • Unsere Kreuzungstiere zeichnen sich durch Robustheit aus, weshalb eine extensive Weidehaltung möglich ist
  • In einem Alter von etwa 20 - 28 Monaten werden unsere Rinder bei einem Fleischhauer in der Region geschlachtet und nach dem Abhängen gemeinsam mit dem Fachmann verarbeitet
  • Nach der Fleischreifung in der hofeigenen Kühlzelle wird das Fleisch entweder an unsere Kunden ausgeliefert bzw. am Ab Hoftag von den Kunden direkt abgeholt

Die Zielsetzung

  • Den Restbestandteil von unserem Bioweiderindfleisch, welches bei jedem Fleischverkauf mehr oder weniger anfällt, zu einem schmackhaften, relativ lange haltbaren, Produkt zu veredeln
  • Zudem war ein weiteres Ziel keine gewöhnliche Wurst, sondern eine Wurst mit Alleinstellungsmerkmal, zu kreieren, außerdem wollten wir unser weiteres Produktsortiment vom Hof, wie die Dirndl, hofeigenes Gemüse und Kräuter, ebenso in den Verarbeitungsprozess integrieren

Der Projekterfolg

  • Durch den Verkauf unserer veredelten Produkte entsteht für uns ein Mehrfachnutzen, da wir durch die Betriebswerbung an Bekanntheit gewinnen und deshalb laufend neue Kunden für Frischfleisch und andere Hoferzeugnisse gewinnen
  • Wir erreichen bei unserer Wurst einen Ertrag pro Kilogramm Fleisch, welcher annähernd beim Kilopreis unserer Mischpakete liegt

Die Innovation

  • Wir, Elisa und Stefan Enne, entwickelten die 1. Pielachtaler Dirndlwurst, eine handliche Jausenwurst im schmackhaften Dirndlmantel!
  • Neben der süß- säuerlichen Mantelkreation aus der Kornellkirsche, bereiten auch die zwei weiteren Mantelkreationen aus Kräutern und Gemüse Gaumenfreuden!

Unsere Kunden

  • Wir sprechen den kritisch denkenden Konsumenten an, welcher nicht nur auf das BIO Siegel achtet, sondern auch darauf, wie und wo das Tier geschlachtet wurde

Unsere Partner

  • Geschäfltich sind unsere Partner, Bio-und Regionalläden bzw. Gastronomen, welche ihre Lebensmittel aus biologischer LW beziehen
  • Für die persönliche Weiterbildung und den Interessensaustausch mit BerufskollegInnen ist die LWK und der Zuchtverband in NÖ unser direkter Ansprechpartner

Unsere nächsten Ziele

  • Unser langfristiges Ziel ist es, das Standbein von „Urlaub am Bio Bauernhof“ auf unserem Hof zu integrieren und somit unsere Gäste direkt mit Produkten vom Hof verwöhnen zu können, ohne Wiederverkäufer dazwischen
  • Da Elisa Landwirtschaftslehrerin ist und ich ausgebildeter Förster und Waldpädagoge, würde es sich anbieten, Green- Care Angebote einfließen zu lassen
  • Ein weiteres Projekt welches uns in naher Zukunft vorschwebt, wäre die Anschaffung einer mobilen Weideschlachtbox in Kooperation mit 2 weiteren Landwirten in direkter Umgebung





Wirtschaften mit Hand, Herz und Hirn für Mensch und Tier

Wer unser Fleisch konsumiert, besinnt sich nicht nur auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Tier, Natur und Umwelt, sondern tut auch seiner Gesundheit etwas Gutes! Mit unserem Angebot von Bioweiderindfleisch versuchen wir einen Fleischkonsum ohne Reue möglich zu machen unser Motto:

„Qualität vor Quantität“.



Liebe Feinschmecker,
Wir waren 2018 zum ersten Mal mit unseren Bio-Spezialitäten am Pielachtaler Dirndlkirtag!

 Hochprozentiges und Burger vom Angus-Gallowayrind ließen sich viele Gäste schmecken.

Unsere "Wurst im Mantel" - die 1. Pielachtaler Dirndlwurst - wurde verkostet

und unsere Salze als schmackhaftes Souvenier angeboten.
Wir freuten uns über zahlreiche Besucher am Pielachtaler Dirndlkirtag

am 29.+ 30. September in Ober-Grafendorf!